Entkalkertabletten Jura F 50

Entkalkertabletten Jura F 50

Beitragvon Coffee4Life » Di Jun 05, 2012 2:12 pm

Hallo,
wir haben seit einiger Zeit die Jura F 50. Meine Frage, kann ich auch "no name" Entkalkertabletten kaufen oder sollte man schon die originalen von Jura nehmen? Diese sind leider sehrteuer:( Wenn ich die Jura Tabletten verwende, brauche ich jeweils 3 Tabletten für einen Entkalkungsvorgang. Hat jemand vielleicht einen Tip welche preisgünstigen Tabletten ich stattdessen nehmen könnte? Und wie viele für eine Entkalkung verwendet werden müssen? Oder generell lieber nur das Original verwenden?

Danke im Voraus. Beste Grüße,
Petra
Coffee4Life
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Sep 27, 2011 1:59 pm

Re: Entkalkertabletten Jura F 50

Beitragvon Muench58 » Di Jun 05, 2012 4:37 pm

Hey,
also du musst nicht unbedingt die Saeco Entkalkungstabletten verwenden. Ich würde dir empfehlen einen guten Flüssigentkalker auf Amidosulfonsäurebasis zu verwenden, Crest zum Beispiel. Davon benötigst du 50 ml auf 50 ml Wasser. Auf jeden Fall günstiger als Tabletten und die Wirkung wird mindestens genau so gut sein.

LG
Moni
Muench58
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Sep 27, 2011 1:56 pm

Re: Entkalkertabletten Jura F 50

Beitragvon Mimi » Mi Jun 06, 2012 7:58 am

Du musst nicht die originalen vom Hersteller empfohlenen Tabletten nehmen. Ein anderer Entkalker schaded deiner Maschine auf keinen Fall und die Wirkung ist an sich immer die gleiche...Sie entkalken halt, manche besser manche schlechter:) Durgol kann ich empfehlebn, den nehmen wir immer. Kriegste ziemlich günstig bei Ebay oder Amazon.

Gruß,
Mimi
Mimi
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo Okt 24, 2011 11:05 am

Re: Entkalkertabletten Jura F 50

Beitragvon Pilotin » Mi Jun 06, 2012 8:15 am

Crest kannst du 1 : 10 verdünnen, daher ist es deutlich günstiger als durgol...
Pilotin
 
Beiträge: 14
Registriert: Di Okt 25, 2011 1:56 pm


Zurück zu Jura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron